Angebote zu "Matthias" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Börm, M: Erarbeitung von Mailingkonzepten für e...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.07.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erarbeitung von Mailingkonzepten für einen Dienstleister im Versicherungsbereich, Autor: Börm, Matthias, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 120, Informationen: Paperback, Gewicht: 184 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Weik/W Sonst knallt's! - Warum wir Wirtschaft u...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.04.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen, Autor: Weik, Matthias/Werner, Götz W/Friedrich, Marc, Verlag: Eichborn, Co-Verlag: in der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arbeitsmarkt // Besteuerung // Betriebswirtschaft // Börse // Crash // Deutschland // Dienstleister // Dienstleistung // digitale // Digitalisierung // Einkommen // Einkommensteuer // Entwicklung // Finanz // Finanzen // Finanzmarkt // Geld // Geld leihen // Geschichte // Gesellschaft // Grundeinkommen // Industrie // industrielle Revolution // Kapital // Kapitalismus // Konsum // Krise // Künstliche Intelligenz // Lösung // Management // Mittelstand // Objectives // Politik // Politik und Gesellschaft // Politikwissenschaft // Politische // prekäre Beschäftigung // Produktion // Produktionsprozess // Prozent // Prozentrechnung // Steuern // Steuersystem // Unternehmen // Unternehmensberatung // Unternehmer // Volkswirtschaft // Wirtschaft // Wirtschaftspolitik // zwölf Monate, Altersangabe: Lesealter: 16-99 J., Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 160 S., Seiten: 160, Format: 1.5 x 16.5 x 12.1 cm, Gewicht: 187 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Gesundheitsmarkt, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Gesundheitsmarkt". "Ein Kind hat heute in Deutschland vor seiner Geburt schon mehr Arztbesuche hinter sich als die Nachkriegsgeneration im ganzen Leben. Das könnte ein gutes Gefühl von Sicherheit befördern. Tatsächlich belegen unterschiedlichste Studien wachsende Unzufriedenheit. Und auch wenn die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen allein in den vergangenen zehn Jahren um gut 40 Prozent gestiegen sind: Subjektiv sehnen sich viele Menschen in das vermeintliche Versorgungs-Paradies der sechziger Jahre zurück, als sich das Risiko Krankheit noch guten Gewissens an den Sozialstaat delegieren ließ."Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:PrologDie Heilung der Hypochonder von Wolf Lotter Näher am Patienten - Interview mit Karl H. Schlingensief von Johannes WiekEine Frage von Leben und Tod von Stefan ScheyttKrank in ZahlenTeurer und besser von Christian WeymayrDie Pfadfinder von Roman PletterDas Vorbild von Matthias HannemannWarten auf die Zukunft oder: Gesundheitslotto von Roman PletterLösung in Sicht von Kerstin FriemelWarten auf Julius von Roman PletterDas System, das Geld und die Würde von Asmus HeßMehr und weniger von Christian WeymayrSchöner sterben von Roman PletterDas Pharma-Dilemma von Sascha KarbergDie Medizin-Dienstleister von Christiane SommerHormon-Kunde von Christiane SommerTu dir was Gutes von Jens Bergmann 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/060601/bk_brnd_060601_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Gesundheitsmarkt, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Gesundheit". "Ein Kind hat heute in Deutschland vor seiner Geburt schon mehr Arztbesuche hinter sich als die Nachkriegsgeneration im ganzen Leben. Das könnte ein gutes Gefühl von Sicherheit befördern. Tatsächlich belegen unterschiedlichste Studien wachsende Unzufriedenheit. Und auch wenn die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen allein in den vergangenen zehn Jahren um gut 40 Prozent gestiegen sind: Subjektiv sehnen sich viele Menschen in das vermeintliche Versorgungs-Paradies der sechziger Jahre zurück, als sich das Risiko Krankheit noch guten Gewissens an den Sozialstaat delegieren ließ."Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:PrologDie Heilung der Hypochonder von Wolf Lotter Näher am Patienten - Interview mit Karl H. Schlingensief von Johannes WiekEine Frage von Leben und Tod von Stefan ScheyttKrank in ZahlenTeurer und besser von Christian WeymayrDie Pfadfinder von Roman PletterDas Vorbild von Matthias HannemannWarten auf die Zukunft oder: Gesundheitslotto von Roman PletterLösung in Sicht von Kerstin FriemelWarten auf Julius von Roman PletterDas System, das Geld und die Würde von Asmus HeßMehr und weniger von Christian WeymayrSchöner sterben von Roman PletterDas Pharma-Dilemma von Sascha KarbergDie Medizin-Dienstleister von Christiane SommerHormon-Kunde von Christiane SommerTu dir was Gutes von Jens Bergmann 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/060601/pe_brnd_060601_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Ordnungswidrigkeitengesetz
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar OWiG mit seinem auf Verständlichkeit und Argumentationstiefe ausgerichteten Konzept hat Bestnoten erhalten. Zu Recht:Strafrechtler erhalten präzise Hinweise zur verwaltungsrechtlichen Vorgehensweise und zu Besonderheiten im OWiG, insbesondere bei Rechtsbehelfen und Rechtsmitteln. Zahlreiche Hinweise zur zuständigen Verwaltungsbehörde, zur gerichtlichen Durchsetzbarkeit und Beweisführung, Formulierungshilfen (z. B. Einspruch) und Tenorierungen ergänzen die Darstellung. Parallelen und Argumente aus dem Straf- wie Strafprozessrecht erleichtern ihm den Zugang.Verwaltungsrechtlern in Behörde, Anwaltschaft oder Gericht werden komprimiert die anwendungsrelevanten strafrechtlichen Voraussetzungen der jeweiligen Norm vermittelt.Praxis wie Ausbildung profitieren von Übersichten und Schemata zu den Rechtsfolgen einer Ordnungswidrigkeit und den Verjährungsvorschriften. Die Schwerpunkte der 2. AuflageDie neue DS-GVO und die Änderungen im BDSGViele neue einzelfallbezogene Anwendungsfragen aus dem Besonderen Verwaltungsrecht, wie z. B. die Anwendung der Einziehungsvorschriften zur Abschöpfung von Transporterlösen im StraßenverkehrsrechtDie Neuerungen durch das geplante VerbandssanktionengesetzAktuellste Rechtsprechung z. B. zur Rechtswidrigkeit von Strafzetteln privater Dienstleister Besonders praxisnah und kostengünstigdurch zahlreiche neue Gebühren- und Kostenhinweise und das zu einem hoch attraktiven Preis. Herausgeber und Autorensind Spezialisten aus dem Straf- und Verwaltungsrecht, die die notwendige "Vernetzung" des Ordnungswidrigkeitenrechts widerspiegeln. Sie geben auch in puncto wissenschaftlicher Durchdringung neue Impulse und verhelfen im Behörden-, Beratungs- und Gerichtsalltag zu verständlichen Argumenten:Sinan Akay, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Freiburg Prof. Dr. Kathi Gassner, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Mannheim Dr. Jörg Habetha, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Freiburg Heinz-Georg Kerkmann, Oberamtsanwalt und Dozent an der Fachhochschule für Rechtspflege, Bad Münstereifel Sebastian Kleemann, Universität des Saarlandes, Saarbrücken Carsten Krumm, Richter am Amtsgericht, Dortmund Carlo S. Kunz, Rechtsanwalt, Stuttgart Prof. Dr. Dr. Jürgen Louis, Dozent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung, Kehl Prof. Dr. Christian Majer, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg Urban Sandherr, Richter am Kammergericht, Berlin Christian Schmitt, Rechtsanwalt, Saarbrücken Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy, Goethe-Universität, Frankfurt a.M. Dr. Sebastian Seith, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Freiburg Heike Stahnke, Oberamtsanwältin bei der Amtsanwaltschaft, Frankfurt a.M. Dr. Anne Ulrich, Rechtsanwältin, Freiburg Victoria Voelker, Universität des Saarlandes, Saarbrücken Dr. Matthias Ziegler, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Anbieter: buecher
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Ordnungswidrigkeitengesetz
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar OWiG mit seinem auf Verständlichkeit und Argumentationstiefe ausgerichteten Konzept hat Bestnoten erhalten. Zu Recht:Strafrechtler erhalten präzise Hinweise zur verwaltungsrechtlichen Vorgehensweise und zu Besonderheiten im OWiG, insbesondere bei Rechtsbehelfen und Rechtsmitteln. Zahlreiche Hinweise zur zuständigen Verwaltungsbehörde, zur gerichtlichen Durchsetzbarkeit und Beweisführung, Formulierungshilfen (z. B. Einspruch) und Tenorierungen ergänzen die Darstellung. Parallelen und Argumente aus dem Straf- wie Strafprozessrecht erleichtern ihm den Zugang.Verwaltungsrechtlern in Behörde, Anwaltschaft oder Gericht werden komprimiert die anwendungsrelevanten strafrechtlichen Voraussetzungen der jeweiligen Norm vermittelt.Praxis wie Ausbildung profitieren von Übersichten und Schemata zu den Rechtsfolgen einer Ordnungswidrigkeit und den Verjährungsvorschriften. Die Schwerpunkte der 2. AuflageDie neue DS-GVO und die Änderungen im BDSGViele neue einzelfallbezogene Anwendungsfragen aus dem Besonderen Verwaltungsrecht, wie z. B. die Anwendung der Einziehungsvorschriften zur Abschöpfung von Transporterlösen im StraßenverkehrsrechtDie Neuerungen durch das geplante VerbandssanktionengesetzAktuellste Rechtsprechung z. B. zur Rechtswidrigkeit von Strafzetteln privater Dienstleister Besonders praxisnah und kostengünstigdurch zahlreiche neue Gebühren- und Kostenhinweise und das zu einem hoch attraktiven Preis. Herausgeber und Autorensind Spezialisten aus dem Straf- und Verwaltungsrecht, die die notwendige "Vernetzung" des Ordnungswidrigkeitenrechts widerspiegeln. Sie geben auch in puncto wissenschaftlicher Durchdringung neue Impulse und verhelfen im Behörden-, Beratungs- und Gerichtsalltag zu verständlichen Argumenten:Sinan Akay, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Freiburg Prof. Dr. Kathi Gassner, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Mannheim Dr. Jörg Habetha, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Freiburg Heinz-Georg Kerkmann, Oberamtsanwalt und Dozent an der Fachhochschule für Rechtspflege, Bad Münstereifel Sebastian Kleemann, Universität des Saarlandes, Saarbrücken Carsten Krumm, Richter am Amtsgericht, Dortmund Carlo S. Kunz, Rechtsanwalt, Stuttgart Prof. Dr. Dr. Jürgen Louis, Dozent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung, Kehl Prof. Dr. Christian Majer, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg Urban Sandherr, Richter am Kammergericht, Berlin Christian Schmitt, Rechtsanwalt, Saarbrücken Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy, Goethe-Universität, Frankfurt a.M. Dr. Sebastian Seith, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Freiburg Heike Stahnke, Oberamtsanwältin bei der Amtsanwaltschaft, Frankfurt a.M. Dr. Anne Ulrich, Rechtsanwältin, Freiburg Victoria Voelker, Universität des Saarlandes, Saarbrücken Dr. Matthias Ziegler, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Anbieter: buecher
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Die Europäische Dienstleistungsrichtlinie und i...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ziel der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie ist die Erleichterung des grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs. Als Hemmnisse für die grenzüberschreitende Erbringung von Dienstleistungen wurden bürokratische Anforderungen identifiziert, die infolge des Richtlinienerlasses abgebaut werden sollten. Das Internationale Kolloquium in Augsburg widmete sich der Richtlinienumsetzung in Italien und Deutschland. Besonders betrachtet wurden die Änderungen der nationalen Verwaltungsverfahren, die Auswirkungen auf den Privatrechtsverkehr, einzelne Berufsstände sowie Vorteile für Dienstleistungserbringer und -empfänger. Die Auswirkungen der Richtlinie sind weitgehend - und entlasten den Dienstleister nicht immer.Mit Beiträgen von:Christian Hufen, Prof. Peter Kindler, Prof. Claudio Mignone, Prof. Matthias Rossi, Dr. Paolo Pasqualis, Prof. Vera Parisio, Isabella Risini

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Ordnungswidrigkeitengesetz
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Handkommentar OWiG mit seinem auf Verständlichkeit und Argumentationstiefe ausgerichteten Konzept hat Bestnoten erhalten. Zu Recht:Strafrechtler erhalten präzise Hinweise zur verwaltungsrechtlichen Vorgehensweise und zu Besonderheiten im OWiG, insbesondere bei Rechtsbehelfen und Rechtsmitteln. Zahlreiche Hinweise zur zuständigen Verwaltungsbehörde, zur gerichtlichen Durchsetzbarkeit und Beweisführung, Formulierungshilfen (z. B. Einspruch) und Tenorierungen ergänzen die Darstellung. Parallelen und Argumente aus dem Straf- wie Strafprozessrecht erleichtern ihm den Zugang.Verwaltungsrechtlern in Behörde, Anwaltschaft oder Gericht werden komprimiert die anwendungsrelevanten strafrechtlichen Voraussetzungen der jeweiligen Norm vermittelt.Praxis wie Ausbildung profitieren von Übersichten und Schemata zu den Rechtsfolgen einer Ordnungswidrigkeit und den Verjährungsvorschriften. Die Schwerpunkte der 2. AuflageDie neue DS-GVO und die Änderungen im BDSGViele neue einzelfallbezogene Anwendungsfragen aus dem Besonderen Verwaltungsrecht, wie z. B. die Anwendung der Einziehungsvorschriften zur Abschöpfung von Transporterlösen im StraßenverkehrsrechtDie Neuerungen durch das geplante VerbandssanktionengesetzAktuellste Rechtsprechung z. B. zur Rechtswidrigkeit von Strafzetteln privater Dienstleister Besonders praxisnah und kostengünstigdurch zahlreiche neue Gebühren- und Kostenhinweise und das zu einem hoch attraktiven Preis. Herausgeber und Autorensind Spezialisten aus dem Straf- und Verwaltungsrecht, die die notwendige "Vernetzung" des Ordnungswidrigkeitenrechts widerspiegeln. Sie geben auch in puncto wissenschaftlicher Durchdringung neue Impulse und verhelfen im Behörden-, Beratungs- und Gerichtsalltag zu verständlichen Argumenten:Sinan Akay, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Freiburg Prof. Dr. Kathi Gassner, Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Mannheim Dr. Jörg Habetha, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Freiburg Heinz-Georg Kerkmann, Oberamtsanwalt und Dozent an der Fachhochschule für Rechtspflege, Bad Münstereifel Sebastian Kleemann, Universität des Saarlandes, Saarbrücken Carsten Krumm, Richter am Amtsgericht, Dortmund Carlo S. Kunz, Rechtsanwalt, Stuttgart Prof. Dr. Dr. Jürgen Louis, Dozent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung, Kehl Prof. Dr. Christian Majer, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg Urban Sandherr, Richter am Kammergericht, Berlin Christian Schmitt, Rechtsanwalt, Saarbrücken Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy, Goethe-Universität, Frankfurt a.M. Dr. Sebastian Seith, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Freiburg Heike Stahnke, Oberamtsanwältin bei der Amtsanwaltschaft, Frankfurt a.M. Dr. Anne Ulrich, Rechtsanwältin, Freiburg Victoria Voelker, Universität des Saarlandes, Saarbrücken Dr. Matthias Ziegler, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Innovationen bei sozialen Dienstleistungen. Bd.1
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Blick in die nahe Zukunft der Sozialwirtschaft "Wir wollen Führungskräfte, Lehrende und Studierende mit auf die Reise in die nahe Zukunft sozialer Dienstleister nehmen und zum Mitmachen und Übertragen auf ihre eigenen Organisationen animieren" - so die Intention der Herausgeber. Die Autoren liefern in ihrem Lehrbuch Band 1 Innovation bei sozialen Dienstleistungen eine Vielzahl theoretischer Ansätze, wie die Transformation in die Sozialwirtschaft gelingen kann:Die Innovationsbedingungen in der Sozialwirtschaft (Klaus Schellberg) Die föderale Schweiz als Labor (Matthias von Bergen) Die Neue Effizienz - ein Paradigmenwechsel im Management sozialer Organisationen (Irmtraud Ehrenmüller) Innovationen bei sozialen Dienstleistern strategisch ausrichten (Paul Brandl) Soziale Organisationen auf dem Weg nach New Work (Hendrik Epe) Soziale Innovation im Gefüge sozialer Versorgung (Anne Parpan-Blaser) Zwischen zwei Welten: Virtual Reality in der Sozialen Arbeit (Michael Garkisch) Fusionen von sozialen Organisationen: Herausforderungen, Strategien und Handlungsmöglichkeiten (Daniel Iseli) Ein Zukunftsbild neu denken, zusammentragen und visuell greifbar machen: Das Sozialkaufhaus (Julia Kitzberger) Hausnotruf ade?! Hybride Dienstleistungsmodelle für das Leben im Alter daheim (Michael Vilain/Matthias Heuberger) Entwicklung eines Geschäftsmodells für die Tagesbetreuung von Senior/innen (Michaela Kührer)Ein Zukunftsbild wird Wirklichkeit: "Multifunktionales Altenheim" (Paul Brandl/Angelika Krallinger)Alle Beiträge können den Lenkungs-, Unterstützungs- und Kernprozessen des Prozessmanagements zugeordnet werden können und geben somit bereits eine Denkstruktur vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot