Angebote zu "Frank" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Wurzer, A: Praktische Anwendungsfälle nach dem ...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Praktische Anwendungsfälle nach dem Gesetz über Token und VT-Dienstleister, Titelzusatz: Token-und VT-Dienstleister-Gesetz TVTG, Autor: Wurzer, Antonia, Verlag: van Eck Verlag // Eck, Frank P. van, Verlagsanstalt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 115, Gewicht: 288 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Wurzer, A: Praktische Anwendungsfälle nach dem ...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Praktische Anwendungsfälle nach dem Gesetz über Token und VT-Dienstleister, Titelzusatz: Token-und VT-Dienstleister-Gesetz TVTG, Autor: Wurzer, Antonia, Verlag: van Eck Verlag // Eck, Frank P. van, Verlagsanstalt, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 115, Gewicht: 288 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Wertwandel beim sozialen Dienstleister Krankenh...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut - ungelesen,als Mängelexemplar gekennzeichnet, mit leichten Mängeln an Schnitt oder Umschlag durch Lager- oder TransportschadenWertwandel beim sozialen Dienstleister Krankenhaus: Eine Analyse zum Patientenbild (Frankfurter S

Anbieter: Rakuten
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Kempen, Beate van: Kunde im Fokus
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kunde im Fokus, Titelzusatz: Modernes und agiles Kunden- und Dienstleistungsmanagement für öffentliche Verwaltungen und öffentliche IT-Dienstleister, Autor: Kempen, Beate van // Hogrebe, Frank, Verlag: Verlag f.Verwaltungswisse // Verlag für Verwaltungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kundenmanagement // Kundenzufriedenheit // Management, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 215, Gewicht: 295 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Wertschöpfung im Unternehmen
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.01.2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wertschöpfung im Unternehmen, Titelzusatz: Wie innovative interne Dienstleister die Wettbewerbsfähigkeit steigern, Auflage: 2005, Redaktion: Boos, Frank // Heitger, Barbara, Verlag: Gabler Verlag // Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wertschöpfung // Management und Managementtechniken, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 352, Informationen: Paperback, Gewicht: 608 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Silicon Germany: Wie wir die digitale Transform...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die schonungslose Bestandsaufnahme unserer Wirtschaft: Wir können alles - außer digital! Was kann Google, was Volkswagen und Bosch nicht können? Unsere Maschinenbauer, Autoindustrie, Energieversorger, unser Handel, unsere Banken und Dienstleister, aber auch unsere Politiker - Deutschland hat das 21. Jahrhundert mit einem Fehlstart begonnen. Werden wir digitale Provinz oder gelingt uns die Wende zum "Silicon Germany"? In seinem neuen Buch unterzieht Christoph Keese, Autor des Bestsellers "Silicon Valley", die deutsche Wirtschaft einem Praxistext in Sachen Digitalisierung. Konkret und anschaulich zeigt er, wo die Schwachstellen sind und wie wir den Rückstand aufholen können. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Frank Arnold. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/rhde/002702/bk_rhde_002702_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Das neue Verkaufen, Hörbuch, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Das neue Verkaufen": Gekauft! Das Verhältnis zwischen Käufer und Verkäufer ist angespannt. Mancher Kunde fühlt sich schon halb über den Tisch gezogen, wenn er nur das Wort "verkaufen" hört. Doch es ist Besserung in Sicht. Denn in der Wissensgesellschaft wird der Verkäufer zum Dienstleister des Kunden, wie Wolf Lotter in seinem Essay herausarbeitet. Nie wieder Ausverkauf: Der klassische Modehandel gerät durch die Konkurrenz aus dem Netz in Bedrängnis und muss sich einiges einfallen lassen, will er weiterhin bestehen. Welche Ideen das sein könnten, beschreibt Stefanie Schütte in ihrem Report, für den sie drei Modehändler besucht hat, die mit Erfolg alles anders machen. leidergeschlossen.de: Die Zukunft des Einzelhandels liegt im Netz, heißt es. Doch das gilt nicht für jedes Unternehmen. Wer sich den eigenen Webshop besser sparen sollte, erklärt Alexander Graf im Interview mit Frank Dahlmann. Es trägt den Titel "leidergeschlossen.de". Und tschüs: Der Berliner Schokoladenhersteller Rausch beliefert keine Supermärkte mehr. Was auf den ersten Blick aussieht wie unternehmerischer Selbstmord, ist in Wahrheit ein Befreiungsschlag. Was es damit auf sich hat, erzählt Andreas Molitor. Nenn es Kunst: Es gibt aufregendere Dinge als Polsterbezüge. Doch am Beispiel des dänischen Unternehmens Kvadrat lässt sich lernen, wie solch langweilige Produkte geschickt in Szene gesetzt und erfolgreich verkauft werden können. Von Anika Krellers. Prinzip Symbiose: Der bayerische Dübelhersteller Apolo MEA ist klein und agiert mit begrenzten Mitteln auf einem gesättigten Markt. Wie aus all diesen Nachteilen ein Vorteil werden kann, erklärt Daniela Schröder in ihrer Fallstudie. Rein in die Nahrungskette: An Amazon kommt nichts und niemand vo 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher, Petra Simon-Weiser, Catja Schenkies, KARMERS. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/160301/bk_brnd_160301_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Rechtsdienstleistungsgesetz
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Krenzler"ist zu Recht meinungsbildend im RDG: Er zieht klare Linien für die Abgrenzung von erlaubter und verbotener Rechtsdienstleistung insbesondere für die Dienstleister außerhalb der Anwaltschaft unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und Literatur. Austariert wird das Spannungsverhältnis zwischen verfassungsrechtlich geschützter Berufsfreiheit einerseits und dem Schutz der Rechtsuchenden und des Rechtsverkehrs vor unqualifizierten Rechtsdienstleistungen andererseits. Die 2. Auflagereagiert auf die vielen Neuentwicklungen in der Rechtsdienstleistungspraxis. Ausdifferenzierte Fallkonstellationen verdeutlichen diese enorme, auch rechtspolitisch bedeutsame Entwicklung. Auch die Abgrenzungslinien zwischen erlaubter und nicht erlaubter Nebenleistung, die sich zwischenzeitlich konturiert haben, arbeitet der Kommentar klar heraus. Aktuell:Die Erläuterungen basieren auf dem Rechtsstand durch das im Mai 2017 in Kraft getretene Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie mit seinen zahlreichen Neuregelungen und Änderungen im RDG, im RDGE und in der RDV. Die Schwerpunkte:Vorgestellt und argumentativ bewertet werden die sich neu herausgebildeten Rechtsdienstleistungsfelder, wie z.B. unentgeltliche studentische Rechtsberatung durch "Law Clinics", Streitschlichtung durch Nichtjuristen im Online-Bereich, Rechtsportale im Internet sowie die Heranziehung von Rechtsanwälten als "Erfüllungsgehilfen".Auch neuartige Phänomene wie "Legal Outsourcing" und "Alternative Business Services" werden beschrieben.Diskutiert wird die neue vorgenommene Präzisierung des territorialen Anwendungsbereichs des RDG für ausländische Rechtsdienstleister anhand verschiedener Fallkonstellationen.Behandelt wird ferner das Thema der Syndikusrechtsanwälte , insbesondere die Reichweite ihrer Befugnisse.Darstellung aller wichtigen Tätigkeits- und Berufsfelder: Welche Personen, Einrichtungen, Vereine und Verbände sind in welchem Umfang und Zuschnitt zur außergerichtlichen Rechtsdienstleistung befugt? Herausgeber und Autorensind herausragende Kenner der Materie:RA Dr. Michael Krenzler , langjähriger Vizepräsident der Bundesrechtsanwaltskammer und Präsident der Rechtsanwaltskammer Freiburg RA Dr. Hans Klees , Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Freiburg RAuN Jan J. Kramer , Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Oldenburg und Vorstandsmitglied der Notarkammer Oldenburg RAin Dr. Susanne Offermann-Burckart , ehem. Hauptgeschäftsführerin der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf RA Dr. Frank Remmertz , Mitglied des Vorstands der Rechtsanwaltskammer München RAin Daniela Schmidt RA Karl-Michael Schmidt , Geschäftsführer des Instituts für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin RA Klaus Winkler , ehem. Mitglied des Vorstands der Rechtsanwaltskammer Freiburg RA Tilman Winkler , zweiter Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Freiburg

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Rechtsdienstleistungsgesetz
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "Krenzler"ist zu Recht meinungsbildend im RDG: Er zieht klare Linien für die Abgrenzung von erlaubter und verbotener Rechtsdienstleistung insbesondere für die Dienstleister außerhalb der Anwaltschaft unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und Literatur. Austariert wird das Spannungsverhältnis zwischen verfassungsrechtlich geschützter Berufsfreiheit einerseits und dem Schutz der Rechtsuchenden und des Rechtsverkehrs vor unqualifizierten Rechtsdienstleistungen andererseits. Die 2. Auflagereagiert auf die vielen Neuentwicklungen in der Rechtsdienstleistungspraxis. Ausdifferenzierte Fallkonstellationen verdeutlichen diese enorme, auch rechtspolitisch bedeutsame Entwicklung. Auch die Abgrenzungslinien zwischen erlaubter und nicht erlaubter Nebenleistung, die sich zwischenzeitlich konturiert haben, arbeitet der Kommentar klar heraus. Aktuell:Die Erläuterungen basieren auf dem Rechtsstand durch das im Mai 2017 in Kraft getretene Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie mit seinen zahlreichen Neuregelungen und Änderungen im RDG, im RDGE und in der RDV. Die Schwerpunkte:Vorgestellt und argumentativ bewertet werden die sich neu herausgebildeten Rechtsdienstleistungsfelder, wie z.B. unentgeltliche studentische Rechtsberatung durch "Law Clinics", Streitschlichtung durch Nichtjuristen im Online-Bereich, Rechtsportale im Internet sowie die Heranziehung von Rechtsanwälten als "Erfüllungsgehilfen".Auch neuartige Phänomene wie "Legal Outsourcing" und "Alternative Business Services" werden beschrieben.Diskutiert wird die neue vorgenommene Präzisierung des territorialen Anwendungsbereichs des RDG für ausländische Rechtsdienstleister anhand verschiedener Fallkonstellationen.Behandelt wird ferner das Thema der Syndikusrechtsanwälte , insbesondere die Reichweite ihrer Befugnisse.Darstellung aller wichtigen Tätigkeits- und Berufsfelder: Welche Personen, Einrichtungen, Vereine und Verbände sind in welchem Umfang und Zuschnitt zur außergerichtlichen Rechtsdienstleistung befugt? Herausgeber und Autorensind herausragende Kenner der Materie:RA Dr. Michael Krenzler , langjähriger Vizepräsident der Bundesrechtsanwaltskammer und Präsident der Rechtsanwaltskammer Freiburg RA Dr. Hans Klees , Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Freiburg RAuN Jan J. Kramer , Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Oldenburg und Vorstandsmitglied der Notarkammer Oldenburg RAin Dr. Susanne Offermann-Burckart , ehem. Hauptgeschäftsführerin der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf RA Dr. Frank Remmertz , Mitglied des Vorstands der Rechtsanwaltskammer München RAin Daniela Schmidt RA Karl-Michael Schmidt , Geschäftsführer des Instituts für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin RA Klaus Winkler , ehem. Mitglied des Vorstands der Rechtsanwaltskammer Freiburg RA Tilman Winkler , zweiter Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Freiburg

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot